3DDrucker.de

Xtend 500 für deutlich größere Druckjobs auf Fortus 450mc

Xtend 500 Upgrade

Für das Production-System Fortus 450mc von Stratasys gibt es jetzt eine deutliche Erweiterung der Materialkapazität. Die Fortus 450mc ist mit ihrem großen Bauraum von 406 mm x 350 mm x 406 mm für den 3D-Druck großer Bauteile gedacht. Die verfügbaren Materialien wie AMS-M30, ABS-M30i, ABS-ESD7, ASA aber auch PC und Nylon12 (PA12) machen diesen 3D Drucker zu einem Allrounder in Sachen Rapid Prototyping und Digital Manufacturing.

Xtend 500 erweitert Kapazität von 1.510 cm³ auf 8.193 cm³

Bisher war das System in der Lage, Materialkassetten mit 1.510 cm³ Vorrat zu verarbeiten. Zwar können diese Matrialkassetten während eines Druckjobs gewechselt werden, aber dies erfordert den Eingriff des Anwenders.

Mit der Erweiterung Xtend 500 ist die Fortus 450mc in der Lage, mehr als die 5-fache Materialmenge aus einer Kassettenbox zu laden, ohne dass der Anwender eingreifen und ohne dass der Druckauftrag unterbrochen werden muss. Das Erweiterung Xtend 500 beinhaltet Materialvorräte von 500 inch³, d.h. 8.193 cm³.

Derzeit ist die Erweiterung Xtend 500 verfügbar für die Materialen ABS-M30 in ivory und schwarz und für PC (Polycarbonat). Die Erweiterung gilt auch für die entsprechenden Stützmaterialien. In Zukunft werden weitere Materialien für Xtend 500 hinzukommen.

Die Handhabung ist ebenso einfach wie das Laden der Standard-Kassetten der Fortus 450mc. Damit wird das Handling des 3D Druckers Fortus 450mc weiter vereinfacht und für das Production-System werden dank Xtend 500 die Personalkosten weiter gesenkt und die Druckzeiten reduziert.

Xtend 500 als Upgrade für Fortus 360mc und Fortus 400mc

Xtend 500 ist auch für ältere Systeme der Fortus-Serie wie Fortus 360mc und Fortus 400mc verfügbar, ebenso wie für die aktuelle Serie Fortus 900mc. Für diese Systeme ist ein kurzer Servicetechniker Einsatz vor Ort erforderlich. Wenn Sie Interesse am Xtend 500 für ein bestehendes System haben, dann fragen Sie uns nach dem Fortus Plus Upgrade.

Die bisherige Anfrage der Anwender nach einer Erweiterung der Mataerialkapazität zeigt, dass die Production Systeme Fortus von Stratasys zunehmend für große Druckjobs eingesetzt werden. Dies ist ein deutliches Zeichen zur verstärkten Nutzung solcher Drucker im Bereich DDM (Direct Digital Manufacturing). Xtend 500 macht die Nutzung der Fortus für diese Anwendungen damit noch leichter und kostengünstiger.


Kontakt

Ihre Ansprechpartner im 3D-Drucker Vertrieb

Wir beraten Sie kompetent und freundlich und helfen Ihnen Ihre Produktion zu modernisieren.

Ansprechpartner für 3D-Drucker. Firmensitz der medacom GmbH
medacom GmbH
R.-Samesreuther-Str. 25
35510 Butzbach
Telefon: +49 6033 74888-75
Fax: +49 6033 4649
E-Mail: 3d@medacom.de

 

Justine Schmitt
geb. Schmalfuß

Justine Schmalfuß - -Ansprechpartner-3DDrucker Stratasys

Sales Manager 3D Drucker Stratasys

+49 6033 74888-41

Kristof Schimweg

Kristof Schimweg

Sales Manager 3D Drucker Stratasys

+49 6033 74888-31

Christian Rosenbecker

Christian Rosenbecker

Sales Manager 3D Drucker MakerBot

+49 6033 74888-32