3DDrucker.de

Anwendungen und Branchen

Grenzen neu definieren

Heute ist der 3D Druck in zahlreichen Branchen, von der Luft- und Raumfahrt, im Fahrzeugbau, in der Konsumgüterindustrie oder in der Medizin sowie im Bildungsbereich nicht mehr wegzudenken. Durch die Vielzahl der Anwendungen des 3D-Druck werden somit die Grenzen der Fertigung neu definiert.

In der industriellen Fertigung spielt der 3D Druck jedenfalls eine immer größere Rolle. Anfangs wurde die additive Fertigung hauptsächlich zur Herstellung von Prototypen, Anschauungsobjekten oder Ersatzteilen eingesetzt. Doch die Einsatzgebiete erweitern sich kontinuierlich. Ob zum Bau von Werkzeugen und Vorrichtungen, der Produktion von Funktionsbauteilen oder in der Kleinserienfertigung.

Nutzen Sie den Wettbewerbsvorteil

Von der Beschleunigung der Produktentwicklung über die Zukunftssicherung von Lieferketten – der 3D-Druck trägt zur Transformation von Unternehmen bei.

Laden Sie unsere Broschüre und erfahren Sie, welche Vorteile der 3D-Druck auch für Ihr Unternehmen bietet.

Im FDM 3D Druck erstellte Prototypen beschleunigen den Designprozess erheblich.

Prototypen

Das Erstellen von Prototypen ist vielleicht eine der klassischsten Anwendungen für den 3D-Druck. 3D Druck Rapid Prototyping steht für revolutionäres Produkt-Design. Die Möglichkeit, Ihre Ideen sowie Visionen in wenigen Stunden umzusetzen, beschleunigt Ihren Fertigungszyklus immens. Denn im Vergleich zu virtuellen Computermodellen vermitteln dreidimensionale physische Modelle Ihre Ideen greifbar und realistisch.

Entdecken Sie jetzt die Chancen und Möglichkeiten die Ihnen der 3D Druck im Prototypenbau bietet.

Werkzeug- und Formenbau

Der 3D Druck bietet Ihnen unzählige Möglichkeiten zur Herstellung benötigter Werkzeuge und Formen für die Produktion. Erstellen Sie in kürzester Zeit beispielsweise Messvorrichtungen, Spritzgussformen oder auch Heft- und Spannvorrichtungen für Ihre Fertigung. Gewinnen Sie an Flexibilität, reagieren Sie schnell auf Marktveränderungen und reduzieren Sie dadurch die mit der traditionellen Werkzeugherstellung verbundenen Kosten und Risiken.

Erfahren Sie wie Ihnen der 3D Druck dabei hilft Werkzeugkosten zu senken und zudem die Herstellungszeiten zu reduzieren.

Werkzeug aus dem 3D Drucker
Kleinserienfertigung mit der Fortus 450mc

Produktionsteile und Kleinserien

Produzieren Sie Produktionsbauteile und Kleinserien, ohne die langen Vorlaufzeiten und hohen Kosten der herkömmlichen Fertigung. Erfüllen Sie zudem schnell die verschiedenen Anforderungen an die Produktion und greifen dabei auf eine große Materialauswahl zurück.

Ob individuell gefertigte Einzelstücke, Kleinserien auf Kundenwunsch oder auch Ersatz- und Spezialteile für die Industrie – drucken Sie Ihre Anwendungen im 3D Druck zeitnah sowie unabhängig von Zulieferern.

Verpackungsdesign

Erstellen Sie mit dem vollständig digitalten Modellierungsprozess der PolyJet-Technologie zukunftsweisende Verpackungsdesigns und lösen sich von den traditionellen Prototyping-Methoden.

Durch den 3D-Druck von realistisch strukturierten, vollfarbigen Prototypen, beispielsweise für die Kosmetik-, Getränke- und Konsumgüterindustrie, validieren Sie Ihr Design mit Grafiken, die im Druckvorgang integriert und damit eines der hauptsächlichen Kommunikationsmittel für Ihr Design darstellen.

3D-Druck im Verpackungsdesign
PolyJet 3D Drucker für Bildung und Wissenschaft

Bildung und Wissenschaft

Der 3D Druck erobert zusehends die Bereiche Forschung, Wissenschaft und Bildung. Von Bauteilen für experimentelle Versuchsanordnungen bis hin zu Anschauungsmodellen für Ausbildungszwecke – die 3D-Technologie eröffnet neue und innovative Wege. Für eine ideale Ausbildung und chancenreiche berufliche Zukunft müssen Ingenieure, Designer und Problemlöser von morgen alle vorhandenen Möglichkeiten nutzen.

Ob im Klassenzimmer oder Hörsaal – 3D Drucker sind bereits allgegenwärtige Innovationsträger in den Bereichen Bildung und Wissenschaft.

Sie möchten mehr erfahren?

Für weitere Informationen oder eine indivuelle Beratung sind wir gerne für Sie da!