3DDrucker.de

3D Drucktechnologien

3D Drucktechnologien
Stratasys

Stratasys Logo

Nach intensiver Analyse verfügbarer Systeme verfügbarer 3D Drucktechnologien des Rapid Prototyping hat sich die medacom GmbH schon vor über 15 Jahren für den Vertrieb der FDM-Systeme der Stratasys Ltd. entschieden. Überall, wo heutzutage Geschwindigkeit, Effizienz und Genauigkeit eine Rolle spielen, finden Sie Stratasys 3D Drucker. Von Produktdesignstudios, Konstruktionsabteilungen und Fabriken bis hin zu Schulen, Krankenhäusern und Dentallaboren.

MakerBot

MakerBot Logo

Als führender Anbieter von Desktop 3D Druckern setzt MakerBot Maßstäbe in Zuverlässigkeit und Benutzerfreundlichkeit, indem sie effektive Lösungen für jede Phase des Desktop 3D Druckprozesses bieten. Die Anwendungsmöglichkeiten dieser 3D Drucker reichen vom privaten bis zum professionellen Anwendungsbereich. Die Fähigkeiten der MakerBots erfüllen einerseits kreative Ansprüche für Hobby- und Modellbau und liefern andererseits genaue Entwürfe für Ingenieure in Industrie, Design, Architektur bis hin zur Medizin.

FDM Technologie

Mit der FDM Technologie gefertigtes Modell

Grundlage der 3D Drucker aus dem Hause Stratasys mit der bewährten Fused Deposition Modeling Technologie (FDM Technologie) ist die Verarbeitung von formstabilen und robusten Thermoplasten. Bei diesen Drucksystemen werden zwei Werkstoffe (Modell- und Stützmaterial) in einem Extruderkopf erhitzt und in dünnen Schichten auf eine Bauplattform aufgetragen. Das Modell wird Schicht für Schicht präzise aufgebaut. Am besten geeignet ist dieses Verfahren für Anwendungen, die spezielle Ansprüche in Bezug auf z.B. Festigkeit, Temperaturbeständigkeit etc. auf ihre spätere Anwendung haben.

PolyJet Technologie

Mögliche Farbpaletten mit der PolyJet Technologie

Die 3D Drucker der PolyJet Technologie von Stratasys verarbeiten modernste Photopolymer-Materialien in ultradünnen Schichten (bis zu 14 μm). Diese werden so lange schichtweise auf eine Bauplattform gejettet, bis das Modell fertiggestellt ist. Ähnlich eines Tintenstrahldruckers. Jede Photopolymer- Schicht wird nach und nach mit UV-Licht ausgehärtet, so werden vollständig gehärtete Modelle erstellt, die ohne Nachhärten sofort verwendet werden können. Das gelartige Stützmaterial kann von Hand, mit einem Wasserstrahl (SUP705) oder mittels einer Auswaschstation (SUP706, SUP707) entfernt werden.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner im 3D-Drucker Vertrieb

Wir beraten Sie kompetent und freundlich und helfen Ihnen Ihre Produktion zu modernisieren

Ansprechpartner für 3D-Drucker. Firmensitz der medacom GmbH
medacom GmbH
R.-Samesreuther-Str. 25
35510 Butzbach
Telefon: +49 6033 74888-75
Fax: +49 6033 4649
E-Mail: 3d@medacom.de

 

Justine Schmitt
geb. Schmalfuß

Justine Schmalfuß - -Ansprechpartner-3DDrucker Stratasys

Sales Manager 3D Drucker Stratasys

+49 6033 74888-41

Kristof Schimweg

Kristof Schimweg

Sales Manager 3D Drucker Stratasys

+49 6033 74888-31

Christian Rosenbecker

Christian Rosenbecker

Sales Manager 3D Drucker MakerBot

+49 6033 74888-32