3DDrucker.de

MakerBot ABS-R Filament für leichtes Entstützen

Einfach und schnell zu entstützen

MakerBot ABS-R

Das neue MakerBot ABS-R (Acrylnitril-Butadien-Styrol) ist kompatibel zum patentierten RapidRinse-Stützmaterial, welches sich in einfachem Leitungswasser in kürzester Zeit auflösen lässt. Der Druck von ABS wird damit so einfach wie der Druck von PLA. Erhalten Sie unvergleichliche ABS-Teile mit beispielloser Leichtigkeit.

ABS ist aufgrund seiner sauberen Oberfläche, guten Haltbarkeit und Wärmebeständigkeit eines der beliebtesten Materialien für spritzgegossene Konsumgüter.

Der MakerBot Method X kann dank seines auf 100°C beheizten Bauraums echtes ABS-R in Fertigungsqualität ohne Verziehen sowie ohne Schwächung durch Zusätze drucken.

Alles, was Sie über ABS 3D-Druck wissen müssen

MakerBot ABS-R Filament ist in folgenden Farben erhältlich:

MakerBot Farben
MakerBot ABS-R

Drucker-Kompatibilität

3D Drucker Kompatibilität MethodX

Extruder-Kompatibilität

Extruder Kompatibilität MethodX

Support-Material

MakerBot RapidRinse

Maßgenauigkeit

Maßgenauigkeit des fertigen Bauteils von ± 0.2mm

MakerBot ABS-R und RapidRinse


Icon Material

ABS, so einfach wie PLA

Mit unserem proprietären RapidRinse™-Support erhalten Sie unvergleichliche ABS-Teile mit beispielloser Leichtigkeit.

Icon Wasser

Löslich in Leitungswasser

Vergessen Sie umständliche Waschbehälter und Chemikalien, denn RapidRinse™ löst sich in reinem Leitungswasser auf und ist somit in nahezu jeder Umgebung einfach zu verwenden.

Icon Zeit

Löst sich in Minuten auf*

Sie haben keine Zeit, darauf zu warten, dass sich Ihr Druck auflöst. Deshalb wurde RapidRinse™ so entwickelt, dass es sich schneller auflöst als PVA und andere bei hohen Temperaturen auflösbare Trägermaterialien.

* Die Auflösungszeit kann je nach Teilegeometrie und Auflösungsmethodik variieren.

Einfach, sauber und schnell

Das neue RapidRinse Stützmaterial von MakerBot ist leicht und sauber einzusetzen. In Kombination mit ABS-R ermöglicht das Stützmaterial auch komplexere Konstruktionen mit sauberen Obeflächen, guter Haltbarkeit und Wärmebeständigkeit.

Innerhalb kurzer Zeit löst sich das Stützmaterial in Leitungswasser auf. Sie benötigen weder umständliche Waschbehälter oder Chemikalien und das Material ist somit in fast jeder Umgebung einsetzbar.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Verarbeitung von ABS Filament

ABS-R Filament besitzt aufgrund seiner thermischen Eigenschaften eine Tendenz zum Warping. Sprich, ohne beheizten Bauraum kann es passieren, dass sich Ecken und Kanten während des Druckprozesses von der Druckunterlage lösen und verziehen.

Diesen unerwünschten Effekt verhindert aber der MakerBot Method X durch sein beheiztes Druckbett und den beheizten Bauraum. Während des Druckvorgangs ist es wichtig für ausreichend Belüftung zu sorgen, um unangenehme Gerüche, die beim Schmelzen auftreten, möglichst gering zu halten.

Weitere Informationen über die Verarbeitung von ABS-R haben wir Ihnen auf einen Blick zusammengestellt.

Nachbearbeitung von ABS-R

ABS-R Material lässt sich leicht nachbearbeiten. Die relativ weiche Oberflächenhärte kombiniert mit einer hohen Schlagfestigkeit ermöglicht dabei alle üblichen mechanischen Nachbearbeitungen. Sägen, Fräsen, Lackieren, Bemalen, Kleben, Schleifen sowie Bohren sind mögliche Nachbearbeitungsmethoden, die das Druckobjekt in die gewünschte Endform bringen.

MakerBot Anwendungen mit ABS Filament


Elektronikgehäuse aus MakerBot ABS Filament

Endanwendungsteile

Erhalten Sie maßgenaue sowie serienmäßige ABS-Endanwendungsteile zu einem Bruchteil der herkömmlichen Herstellungskosten. Der MakerBot Method reduziert Kosten und spart zudem Zeit für kleine Produktionsläufe.

Roboterschleifer aus MakerBot ABS Material

Werkzeuge und Hilfsmittel

Drucken Sie maßgenaue Baugruppen und validieren Sie Ihre Entwürfe, um somit Ihre Produkte schneller auf den Markt zu bringen – und das zu einem Bruchteil der Kosten für industriellen 3D-Druck.

Pneumatische Pumpe aus MakerBot ABS

Funktionale Prototypen

Erstellen Sie langlebige ABS-Teile für die Produktion. Drucken Sie beispielsweise maßgenaue Endeffektoren, Betriebsmittel und Vorrichtungen, die sich nahtlos in vorhandene Komponenten einfügen.

MakerBot ABS-R | Technische Daten


Wärmeformbeständigkeit84°C
Biegemodul77 MPa
Zugfestigkeit43 MPa
Zugmodul2.400 MPa
Streckgrenze – Dehnung> 2,6%
Kerbschlagzähigkeit26 J/m

Kompatible 3D-Drucker


MakerBot Method X

MakerBot
Method X

Desktop-Drucker mit industrietauglicher und professioneller Technik

Bestellen Sie Ihre Materialien einfach und schnell in unserem Online-Shop