3DDrucker.de

MakerBot Nylon Filament für funktionale Prototypen- und Endanwendungen

MakerBot Nylon Filament – für funktionale Prototypen- und Endanwendungen

MakerBot kündigt die Aufnahme von Nylon in sein wachsendes Portfolio an technischen Materialien an, wodurch sich die Gesamtzahl für die METHOD-Plattform auf acht weiter erhöht. Damit wird die Zugänglichkeit der industriellen additiven Fertigung weiter verbessert. Nylon ist auf hohe Abriebfestigkeit optimiert und wird häufig für funktionale Prototypen- und Endanwendungen in der Automobil-, Industrie- und Konsumgüterindustrie eingesetzt.

Aufgrund seiner hohen Biege-, Zug- und Schlagfestigkeit hat Nylon starke mechanische Eigenschaften und ist ideal für Anwendungen, die wiederholte Bewegungen oder Krafteinwirkung erfordern, wie Fertigungswerkzeuge und -vorrichtungen, Gelenkteile, Schnappverschlüsse, lebende Scharniere, Zahnräder und Lufteinlässe. Diese Teile erfahren aufgrund von Reibung häufig eine erhöhte Wärme und erfordern möglicherweise Flexibilität aufgrund von Wechselwirkungen mit anderen Teilen. Nylon hat auch hohe thermische Eigenschaften und ist hitzebeständig bis 180 ° C.

MakerBot-NYLON

Ingenieure können die Effizienz am Arbeitsplatz steigern, indem sie Nylon für eine Reihe von Endanwendungen verwenden.

Nylon ist feuchtigkeitsempfindlich und kann leicht Wasser in der Luft aufnehmen. Diese Tendenz kann dazu führen, dass Filamente, die auch bei mäßiger Luftfeuchtigkeit gelagert werden, sich verziehen und verformen. Die versiegelten Materialschächte des MakerBot METHOD können Nylon frei von schädlicher Feuchtigkeit halten. Eine neue Funktion zum Trocknen von Spulen ermöglicht es Kunden auch, den beheizten Bauraum vom METHOD X zum Trocknen von Nylonspulen zu verwenden, die von Feuchtigkeitsaufnahme betroffen sind.

Eine Reihe integrierter Sensoren trägt auch dazu bei, dass Materialien in ihrer optimalen Umgebung gelagert werden – eine Funktion, die bisher nur bei herkömmlichen industriellen 3D-Druckern verfügbar war. Durch das Drucken von Nylon mit dem wasserlöslichen PVA-Stützmaterial von MakerBot können Benutzer außerdem komplexe Geometrien drucken.

 

Professionelle Anwendungen

Nylon ist ein beliebtes Material in der traditionellen und additiven Fertigungsindustrie. Die erste Anwendung für Nylon war eine Zahnbürste, deren Verwendung sich jedoch aufgrund ihrer einzigartigen Materialeigenschaften schnell auf andere Sektoren ausbreitete.

3D gedruckte Skatboardrollen, Quelle: MatterHackers

3D-printed-nylon-skateboard-wheels_-MatterHackers

 

Technische Daten

DATA
Formbeständigkeitstemperatur (ASZM648)91 °C
Biegefestigkeit (ASTM D790, 15 mm/min)1700 MPa
Biegemodul (ASTM D638, 50 mm/min)97 MPa
Zugfestigkeit (ASTM D638, 50 mm/min)66 MPa
E-Modulus ((ASTM D638, 50 mm/min)>2200 MPa
Dehnung bei Streckung – Dehnung (%)>10 %
Schlagzähigkeit (ASTM D256)187 J/m

 

Zum MakerBot Datenblatt