3DDrucker.de

3D-Druck Prototypen für schnelle und kostengünstige Entwicklungen

Realistische 3D-Druck Prototypen mit verschiedenen Materialien und beweglichen Teilen, funktionsfähig und belastbar.

Das Erstellen von 3D-Druck Prototypen ist vielleicht die klassischste Anwendung. Mit den High-End Geräten von Stratasys simulieren sie das Look-and-Feel Ihres Endproduktes. Mit der Polyjet-Technologie erstellen Sie mehrfarbige Modelle mit verschiedensten Materialien. Ja sogar einschließlich beweglicher Teile, flexibler Komponenten und transparenten Elementen. Ob gummiartig, multicolor, transparent oder fest- nahezu alle Eigenschaften sind abbildbar.
Mit der FDM-Technologie drucken Sie belastbare Funktionsmodelle, die den chemischen und mechanischen Tests für Ihre Serienfertigung standhalten.

Beschleunigte Entwicklung funktionsfähiger Designs mit 3D-Druck Prototypen

3D-Druck-Prototyping steht für revolutionäres Produkt-Design. Die Möglichkeit, Ihre Ideen und Visionen in wenigen Stunden umzusetzen, beschleunigt die Entwicklung immens. Darüber hinaus bietet das 3D-Druck-Prototyping mehr Zeit für einzelne Schritte in der Entwicklung und Möglichkeiten zum perfekten Design zu gelangen.

Egal was Sie entwerfen, Sie erhalten fast nie von Anfang an ein einwandfreies Produkt. Strenge Tests, Analysen und Verfeinerungen sind die besten Methoden, um festzustellen, was funktioniert und was nicht. Beschleunigen Sie die Entwicklung Ihres Produktes. Das Rapid-Prototyping mit 3D-Druck bietet die notwendige Flexibilität, um diesen wesentlichen Prozess in der Entwicklung für physikalische Produkte zu durchlaufen.

Direkte Abstimmung – schnelle Ergebnisse

Im Vergleich zu virtuellen Modellen am Computer vermitteln 3 dimensionale physische Modelle aus dem 3D-Drucker Ihre Ideen greifbar. Sie sind realistisch für Mitarbeiter, Kunden und Vermarkter. 3D Rapid Prototyping erleichtert die klare, detaillierte Rückmeldung. Diese ist für den Produkterfolg unerlässlich und lässt Designer schnell auf Input reagieren.

3D-Druck Prototypen auch als echter Schutzhelm
3D-Druck Prototypen im Einsatz beim Schuhdesign
Hochertige 3D-Druck Prototypen für das Brillendesign mit Farbe, Transparenz und weichen Auflagen.

Durch exakte, 3D-gedruckte Funktionsmuster können mehrere Schritte in der Entwicklung zeitgleich stattfinden. Denn die verschiedenen Abteilungen können sich anhang der gedruckten Prototypen direkt abstimmen. Sie müssen nicht auf die Fertigstellung des jeweiligen Zwischenschrittes warten, damit erreichen Sie schnellere Ergebnisse bei der Produktentwickung.

Konzeptentwicklung mit 3D-Druck Prototypen – Präsentieren Sie Ideen, lassen Sie sich inspirieren

Mit unseren 3D Druckern können Ihre Ingenieure und Entwickler die Zukunft gestalten. Ihre Ideen werden zudem innerhalb weniger Stunden oder Tage in ein einmaliges Endprodukt verwandelt.
Anhand hausinterner Konzeptmodelle können Sie Ihre nächste große Idee erproben. Sie können früh Verbesserungen vornehmen, sich auf das Marketing konzentrieren und Fehler beheben. Das alles bevor Ihnen Kosten entstehen. Und das alles vertraulich und sicher In-House. Sie müssen nicht tage- manchmal wochenlang auf Modelle warten. Drucken Sie das benötigte Modell einfach und schnell auf Ihrem 3D- Drucker. So beschleunigen so Ihre Prozesse in der Konzeptentwicklung.

Wählen Sie je nach Bedarf zwischen unsere beiden Verfahren. Die FDM-Technologie (Fused Deposition Modeling) sowie die PolyJet-Technologie, fertigen Modelle aus hochwertigen Kunststoffen. Diese robusten Konzeptmodelle sind extrem belastbar oder auch temperaturbeständig. Bürotaugliche FDM-Drucker erstellen innerhalb von Minuten kleine Modelle und innerhalb weniger Stunden große Modelle. Diese lassen sich ggf. bohren, schleifen und lackieren.

Sie können mit der PolyJet-Technologie realitätsgetreuere Modelle fertigt als mit anderen 3D Druckverfahren. Sie können in einem automatischen Fertigungsprozess mehrere Materialien verwenden, die in Optik und Haptik den Endprodukten entsprechen. Schon in einem frühen Stadium der Entwicklung können Sie Ihre Ideen als realistisches Modell präsentieren. Sie können Modelle mit feinen Details und glatten Oberflächen herstellen. Aber auch stabile Gehäuse mit Softtasten und Beschriftungen. Aber auch mit gummiartigen Dichtungen und sogar mit transparenten Komponenten. Alle diese Möglichkeiten können Sie frei kombinieren.

Ob einfarbig, zweifarbig oder bunt, dank der Multimaterial-Technik sind sogar mehrfarbige Modelle mit den unterschiedlichsten Eigenschaften realisierbar. Sie fertigen selbst in XXL exakte Prototypen, die zudem auch simulierte Eigenschaften wie Gummi oder Silikon aufweisen können. Sie wählen die gewünschte Ergonomie sowie die Haptik und der 3D Drucker erledigt akkurat und passgenau das Prototyping.

Lassen sie sich von den Möglichkeiten inspirieren.

Testen Sie Ihren 3D-Druck Prototypen

Ein Fehler in einem Endprodukt stellt verursacht hohe Kosten und ebenso einen immensen Zeitaufwand. Darum solten Sie Ihren Prototypen gut testen bevor dieser in die Serienproduktion übergeht. Meist sind einige Verbesserungen notwendig, die man nicht auf den ersten Blick wahrnehmen kann. Hierfür eignet es sich besonders, mit einem vorhandenen Prototyp Tests durchzuführen. So stellen Sie schnell fest, welche Bauteile optimiert werden sollten. Sie können somit bereits früh im Entwurfsprozess Fehler zu korrigieren und Verbesserungen vorzunehmen. Das stellt sicher, dass noch nicht so viele Kosten entstehen. Marketing und die Entwickler, können so das Produkt weiter verbessern, um so ein perfektes Endprodukt zu schaffen.

Sie definieren zuerst das exakte Aussehen und die Funktionalität Ihrer Produkte bevor Sie in den Werkzeugbau investieren. Produzieren Sie mit der breiten Palette von 3D-Druck-Materialien. Erzeugen Sie robuste, funktionale Prototypen für hochpräzise Leistungstests. Oder realistische Modelle, die aussehen und sich anfühlen wie fertige Produkte.

Thermoplaste, Photopolymere und Verbundwerkstoffe bieten ein nahezu vollständiges Spektrum an Materialeigenschaften. Von denen viele den sekundären Prozessen in der Nachbearbeitung wie Abdichten, Polieren, Lackieren, Metallisieren oder Galvanisieren standhalten.

Mit der FDM-Technologie zum realistischen 3D-Druck Prototypen

Die FDM-Technologie (Fused Deposition Modeling) ist Ihr perfekter Begleiter für funktionale 3D-Druck Prototypen. Dabei verwenden wir hochwertigen thermoplastischen Kunststoffen und bieten leistungsstarke Prototypen in hoher Auflösung. Durch Funktionsprüfungen mit verschiedenen realistischen Materialien können Sie die thermischen, chemischen sowie auch die  mechanischen Belastungsmöglichkeiten beliebig testen. Sie erhalten mit 3D-Druck Prototypen exakte Leistungsdaten, dadurch können mit Ihrem Endprodukt überzeugen.

Dank PolyJet realitätsgetreue 3D-Druck Prototypen

Sie erhalten Mithilfe der PolyJet-Technologie im Bereich Prototyping unterschiedlichste Möglichkeiten. Diese Technologie gibt Ihnen die Option Ihren 3D-Druck Prototypen am Endprodukt zu orientieren sowie es realitätsgetreu darzustellen. Wählen Sie unter verschiedenen Materialien, die ebenfalls miteinander kombiniert werden können. Damit steht Ihnen eine breite Palette an Anwendungen zur Verfügung. Sie können Prototypen mit weichen oder transparenten Bauteilen ebenso auch mit beweglichen Gelenken und stoßfesten Komponenten fertigen. Unsere Connex 3D Drucker kombinieren verschiedene Materialien in einem Druckvorgang und erweitern somit Ihre Möglichkeiten. Ebenfalls können Sie gummiartige Materialien mit verschiedenen Shore-Härtegraden für Prototypen nutzen. So können Sie ihr Modell nicht nur frühzeitig anzusehen sondern ebenso unter realistischen Bedingungen testen und experimentieren.

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen