3DDrucker.de

Pokémon Go Fieber ergreift 3D-Drucker

Ladestation mit 3D-Drucker gedruckt
Wie kann man bei Pokémon Go 3D-Drucker einsetzen? Wer das Spiel kennt, wird sich sicherlich wundern und fragen, wo bei diesem Spiel ein 3D-Drucker eingesetzt werden kann. Pokémon Go hat sich innerhalb kürzester Zeit zu einem Hype entwickelt und treibt unzählige Spieler mit ihren Smartphones durch die Straßen auf der Suche nach kleinen Monstern. Das in den USA vom Software-Unternehmen Niantic entwickelt Spiel spielt in einer realen Umgebung, in die virtuelle Objekte eingeblendet werden. Auf dem ersten Blick ergibt sich hier kaum eine Einsatzmöglichkeit für einen 3D-Drucker. Aber weit gefehlt!

Zieleinrichtung für Pokémon Go mit 3D Drucker gedruckt

Zieleinrichtung für Pokémon Go 3D-gedruckt
Clevere Spieler drucken sich eine Zielvorrichtung für Ihr Smartphone um das Pokémon besser anpeilen zu können und damit eine bessere Trefferquote zu erreichen. Die Zielvorrichtung kann schnell an die Abmessungen des jeweiligen Smartphones angepasst und ausgedruckt werden. Fällt im Jagdeifer das Smartphone zu Boden, bietet die Zielvorrichtung sogar einen gewissen Schutz und kann Schlimmeres verhindern. Sollte der Druck selbst dabei kaputt gehen, dann ist das kein Problem. Eine neuer Druck ist schnell durchgeführt und die Jagd kann weitergehen. Wer sich selbst daran versuchen will, findet hier die passende Vorlage.

Ladestation für Pokémon Go mit 3D Drucker gedruckt

Aussenansicht der Ladestation
Noch kreativer war Spencer Kern. Damit ihm und allen Mitspielern auf der Jagd nach Pokémons nicht ständig die Luft, spricht die Acculadung der Smartphones ausgeht, hat er kurzhand eine Powerbank konsturiert und gebaut. Aber nicht irgendeine, sondern in Form eines PokéCenters. Und diese Ladestation, an der viele Smartphones gleichzeitig geladen werden können, stellt er gern auf öffentlichen Plätzen aus, damit diese auch von vielen Poké-Fans genutzt werden kann. Auf seiner Homepage hat er gut dokumentiert, wie diese Station entstanden ist. Man darf gespannt sein, wie viele Nachahmer er findet und was in nächster Zeit noch alles aus einem 3D-Drucker für Pokémon Go entsteht. Leider ist es nicht möglich, sich auf diesem Wege mit den begehrten Pokémünzen einzudecken. 🙂

zurück zu den News


Kontakt

Ihre Ansprechpartner im 3D-Drucker Vertrieb

Wir beraten Sie kompetent und freundlich und helfen Ihnen Ihre Produktion zu modernisieren

Ansprechpartner für 3D-Drucker. Firmensitz der medacom GmbH
medacom GmbH
R.-Samesreuther-Str. 25
35510 Butzbach
Telefon: +49 6033 74888-0
Fax: +49 6033 4649
E-Mail: 3d@medacom.de

 

Martin Bläsl

Martin Bläsl - Vertrieb 3D Drucker (Sales Manager 3D Drucker MakerBot)

Sales Manager 3D Drucker MakerBot

+49 6033 74888-32

Marcel Hebich

Abwicklung Stratays & MakerBot

Abwicklung Stratays & MakerBot

+49 6033 74888-0

Justine Schmalfuß

Sales Manager 3D Drucker StrataSys

Sales Manager 3D Drucker StrataSys

+49 6033 74888-41

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen