Material anderer MarkenherstellerBASF

BASF Ultrafuse 316L 1,75 mm 3.000 g

Artikel-Nr.: HA0103001
Lager: Lager
386,00
exkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
459,34
inkl. MwSt. zzgl. Versandkosten
Lieferbar in: 5 - 7 Tagen

Beschreibung

Das Ultrafuse 316L Filament: Einfacher und kostengünstiger 3D-Druck von Metallteilen

Das Ultrafuse 316L (1.4404) von BASF Ultrafuse ist ein innovatives Metallfilament mit einem Polymeranteil zur Herstellung von Vollmetallteilen mit dem einfachsten 3D-Druckverfahren (FFF) Verfahren. Profitieren Sie von jahrelanger Erfahrung mit Metallpulverspritzguss (MIM) Technologien und einem erprobten Entbinder- und Sinterprozess (Catamold®).

 

Das Filament besitzt einen Metallgehalt von über 80%. Durch die gleichmäßige Verteilung des Metalls innerhalb der Bindemittelmatrix wird das Fehlerrisiko reduziert und die Erfolgsquote erhöht. Aufgrund der Immobilisierung der Metallpartikel in der Bindemittelmatrix wird das Gefahrenpotential beim Umgang mit feinem Metallpulver im Vergleich zum Selective Laser Melting (SLM), Direct Metal Laser Sintering (DMLS), Direct Metal Deposition (DMD) und Binder Jetting drastisch reduziert.

 Ultrafuse 316L ist sowohl mit Bowden- als auch mit Direktantriebsextrudern kompatibel.

  

Hinweis: Die heutigen Filamente von BASF Ultrafuse wurden bis Ende 2019 unter dem Markennamen Innofil3D verkauft. Der niederländische Hersteller wurde vorher vom deutschen Chemiekonzern BASF übernommen. Im Zuge der Akquisition wurden die Filamente umbenannt und die Verpackungen geändert. Beim Druckmaterial selbst handelt es sich weiterhin um das gleiche hochwertige Filament wie zuvor.

 

Kompatibel zu Method und Method X jeweils in Verbindung mit dem optionalen LABS Gen 2 Extruder

Produktbroschüre

RoHS Dokument Ultrafuse 316L

Sicherheitsdatenblatt