3DDrucker.de

Objet Connex3 Produktfamilie - Multimaterial 3D Druck mit lebendigen Farben

Objet Connex3 – 3D Drucksysteme für Farb- und Multimaterial-Prototyping

Erleben Sie grenzenlose Freiheit für Ihre Designs mit lebendigen Farben und dem hochentwickelten Multimaterial 3D-Drucksystem. Die Objet Connex3 sind neben dem J750 die einzigen 3D-Drucker, die farbenprächtige Prototypen aus einer umfangreichen Palette von Multimaterial-Komponenten, von starren oder flexiblen bis hin zu transparenten und langlebigen Materialien, erstellen. Lassen Sie sich von den Möglichkeiten inspirieren und starten Sie Prototyping mit Leidenschaft.

color_palettes_woman_178x144

Brillante Farben

Mit einem Objet Connex3 können bis zu 46 Farben in einem Prototypen gedruckt werden, vom reinen Tiefschwarz über Sonnengelb bis zu leuchtendem Magenta und hunderten von schönen Mischfarbtönen. Wählen Sie aus zehn Farbpaletten – einschließlich satten, lichtundurchlässigen und buntglasartig, durchscheinenden – für lebendige, reproduzierte Farben, die Ihre Kollegen begeistern und Ihre härtesten Kunden beeindrucken werden.

Eine Vielzahl von Materialien

connex3_man_machine_178x144Mit einer exponentiell größeren Auswahl an Multimaterial-Optionen als jedes andere 3D-Drucksystem, können mit dem Objet Connex3 hochrealistische Prototypen erstellt werden. Sie haben die Möglichkeit feste, gummiartige und transparente Teile in einem Modell zu drucken und dabei auf hunderte von Verbundwerkstoffen zurückzugreifen, welche direkt in dem 3D Drucker gemischt werden. So erhalten die gedruckten Modelle exakt die Eigenschaften, die Sie benötigen, auch für so anspruchsvolle Branchen wie die Konsumgüterindustrie.

Mit dem Objet Connex3 System können Sie das robusteste PolyJet-Photopolymer und Digital-ABS mit einem anderen Material Ihrer Wahl kombinieren. Somit können in einem einzigen Druckvorgang Prototypen erstellt werden, die sowohl feste als auch flexible Komponenten enthalten, ein bis dato unbekannt starkes Overmolding aufweisen und aus lichtdurchlässigen sowie Digital-ABS-Bauteilen bestehen.

Digital-ABS im Mix: Eine Vielzahl von Shore-A-Härtegraden mit langer Lebensdauer werden durch das Mischen von Digital-ABS mit gummiartigem Material zu sechs Verbundstoffen ermöglicht.

Bis zu 3 Farben und Materialien mischen für maximale Flexibilität

Bei der bisherigen Connex Multimaterial-Drucktechnologie werden auf der Basis von zwei Photopolymeren eine Reihe von Digital Materials gefertigt. So mischen seit Jahren Designer in einem 3D-Modell erfolgreich flexible und feste Materialien mit einer Reihe von Shore-A-Härtegraden oder undurchsichtige und transparente Materialien mit einer Reihe von halbdurchsichtigen.

bikehelmets_178x144Mit dem Objet Connex3 werden nun die maximale Anzahl an Photomolymeren von zwei auf drei und die Farbauswahlmöglichkeiten enorm erweitert. Dies eröffnet Designern revolutionäre Entwicklungsmöglichkeiten in zahlreichen Anwendungsbereichen.

 

 

 

 

 

Modellmaterialien

  • Vero-Familie undurchsichtiger Materialien, einschließlich Farbe
  • Tango-Familie und Agilus 30 FLX985 / Agilus30 FLX935,  gummiartiger elastischer Materialien
  • Medizinische Versorgung: MED610
  • Digital ABS und Digital ABS2 elfenbeinfarben und grün
  • DurusWhite RGD430 und Rigur
  • hitzebeständiges RGD525, weiß
  • Transparent: VeroClear und RGD720

Digitale Materialien für Modelle

Hunderte von Verbundstoffen können im Handumdrehen hergestellt werden, darunter:

  • lebhafte Mischfarben in fest, undurchsichtig
  • transparente Farbtönungen
  • gummiartige Materialien mit einer Vielzahl von Shore-A-Härtegraden
  • polypropylenartige Materialien mit verbesserter Temperaturbeständigkeit

Stützmaterial

  • SUP705, nicht toxisches, gelartiges Photopolymer und SUP706 (löslich)

 

Die 3 Modelle der Connex3 Produktfamilie zeichnen sich durch die Größe ihrer Bauplattformen aus:

Technische Daten für Objet260 Connex3

Bauvolumen 255 x 252 × 200 mm
Schichtstärke Horizontale Schichtstärke bis zu 16 Mikron
Auflösung X-Achse: 600 dpi; Y-Achse: 600 dpi; Z-Achse: 1.600 dpi
Genauigkeit 20 bis 85 Mikron für Bauteile, die kleiner als 50 mm sind;
bis zu 200 Mikron für die vollständige Modellgröße (nur für feste Materialien, abhängig von Geometrie, Konstruktionsparametern und Modellausrichtung)
Software inklusive Objet Studio
Netzwerkverbindung LAN – TCP/IP
Abmessung und Gewicht B 870 mm x T 735 mm x H 1.200 mm / 264 kg
Materialschrank B 330 mm x T 640 mm x H 1.170 mm / 76 kg
Stromanschluss 110 bis 240 VAC, 50/60 Hz; 1,5 kW einphasig
Umgebungsbedingungen Temperatur 18 °C bis 25 °C; relative Luftfeuchtigkeit 30 bis 70 Prozent (ohne Kondensation)
Angebot anfordern
Technische Daten für Objet350 Connex3

Bauvolumen 340 × 340 × 200 mm
Schichtstärke Horizontale Schichtstärke bis zu 16 Mikron
Software inklusive Objet Studio
Netzwerkverbindung LAN – TCP/IP
Abmessung und Gewicht B 1.400 mm x T 1.100 mm x H 1.260 mm / 430 kg
Materialschrank B 330 mm x T 640 mm x H 1.170 mm / 76 kg
Stromanschluss 110 bis 240 VAC, 50/60 Hz; 1,5 kW einphasig
Umgebungsbedingungen Temperatur 18 °C bis 25 °C; relative Luftfeuchtigkeit 30 bis 70 Prozent (ohne Kondensation)
Angebot anfordern
Technische Daten für Objet500 Connex3

Größe der Bauplattform 500 × 400 × 200 mm
Bauvolumen 490 × 390 × 200 mm
Schichtstärke Horizontale Schichtstärke bis zu 16 Mikron
Auflösung X-Achse: 600 dpi; Y-Achse: 600 dpi; Z-Achse: 1.600 dpi
Druckmodi Digital Material: 30 Mikron Auflösung
High Quality: 16 Mikron Auflösung
High Speed: 30 Mikron Auflösung
Genauigkeit 20 bis 85 Mikron für Bauteile, die kleiner als 50 mm sind;
bis zu 200 Mikron für die vollständige Modellgröße (nur für feste Materialien, abhängig von Geometrie, Konstruktionsparametern und Modellausrichtung)
Datenformat STL-, OBJDF- und SLC-Dateien
Software inklusive Objet Studio
Netzwerkverbindung LAN – TCP/IP
Abmessung und Gewicht B 1.400 mm x T 1.100 mm x H 1.260 mm / 430 kg
Materialschrank B 330 mm x T 640 mm x H 1.170 mm / 76 kg
Druckköpfe 8 Stück
Stromanschluss 110 bis 240 VAC, 50/60 Hz; 1,5 kW einphasig
Umgebungsbedingungen Temperatur 18 °C bis 25 °C; relative Luftfeuchtigkeit 30 bis 70 Prozent (ohne Kondensation)
Angebot anfordern

Objet Studio-Software

Software Objet StudioMit der Software Objet Studio können auf einfache Weise qualitativ hochwertige, präzise 3D Modelle erstellt werden. STL- und WRL-Dateien werden automatisch von einer beliebigen 3D-CAD-Anwendung in 3D Modellierungsschichten umgewandelt, inklusive Modell- als auch Stützmaterialien. Mithilfe entsprechender Assistenten können Sie mit wenigen Klicks Bauplattformen bearbeiten, Materialien und Farben zuweisen, Auftragswarteschlangen verwalten sowie Routinewartungen des Systems durchführen.

 

 

Hauptfunktionen Objet Studio

  • Einfache Einrichtung der Bauplattform einschließlich mehrerer Modelle und Materialien
  • Automatische Erstellung der Stützstruktur
  • Automatische Platzierung der Bauplattformen für eine präzise und gleichmäßige Positionierung
  • Netzwerkfähigkeit für mehrere Benutzer
  • Dynamische Schichtaufteilung, sodass der Druckvorgang direkt gestartet werden kann
Kontakt

Ihre Ansprechpartner im 3D-Drucker Vertrieb

Wir beraten Sie kompetent und freundlich und helfen Ihnen Ihre Produktion zu modernisieren

Ansprechpartner für 3D-Drucker. Firmensitz der medacom GmbH
medacom GmbH
R.-Samesreuther-Str. 25
35510 Butzbach
Telefon: +49 6033 74888-0
Fax: +49 6033 4649
E-Mail: 3d@medacom.de

 

Martin Bläsl

Martin Bläsl - Vertrieb 3D Drucker (Sales Manager 3D Drucker MakerBot)

Sales Manager 3D Drucker MakerBot

+49 6033 74888-32

Marcel Hebich

Abwicklung Stratays & MakerBot

Abwicklung Stratays & MakerBot

+49 6033 74888-0

Justine Schmalfuß

Sales Manager 3D Drucker StrataSys

Sales Manager 3D Drucker StrataSys

+49 6033 74888-41

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen