3DDrucker.de

Objet30 Dental Prime

DentalPrime Information

Größte Flexibilität für kleine und mittlere Dentallabore

Der kleine und kompakte Objet30 Dental Prime 3D Drucker ist mit seiner präzisen Arbeitsweise ideal, um das Anwendungsangebot kleinerer und mittlerer Dentallabore zu erweitern. Die Wahl zwischen zwei Druckmodi ermöglicht zudem größte Flexibilität bei der Anfertigung zahnmedizinischer Modelle.

Der Objet30 Dental Prime ist mit der Polyjet Technologie, feinsten Schichtstärken sowie der Nutzung von speziellen zahnmedizinischen Materialien optimal für kleinere bis mittlere Dentallabore. Zuverlässig und kontinuierlich stellt er präzise Kronen- und Brückenmodelle im eigenen Labor her – somit entfallen die Kosten für externe Dienstleister. Mit seiner kompakten Größe von 825 x 620 x 590 cm ist er räumlich flexibel einsetzbar und kann Modelle bis zu einer maximalen Baugröße von 300 x 200 x 100 mm erstellen.

Angebot anfordern  Live erleben

PDF Download  Kostenloser Probedruck

ÜberblickTechnische DatenMaterialienSoftware

Dentalmodelle mit hoher Detailgenauigkeit

Bei der Herstellung zahnmedizinischer und kieferorthopädischer Modelle im High Quality Modus ist mit diesem 3D Drucker höchste Detailgenauigkeit erzielbar. Präzise dentale Anwendungen, wie beispielsweise diagnostische Wachsmodelle und Einlageschablonen für herausnehmbare Teilprothesen mit feinen Details und glatten Oberflächen sind mit dem Objet30 Dental Prime möglich.

Im High Speed Modus fertigt der Objet30 Dental Prime zahnmedizinische Anwendungen in großer Stückzahl in einem Arbeitsgang. Mit der Herstellung mehrerer Modelle gleichzeitig sind geringere Produktionszeiten und somit eine Reduzierung der Produktionskosten erzielbar. Durch den Wegfall manueller Modellfertigung werden zudem die Kapazität gesteigert, die Fertigungszeiten verkürzt und die Produktivität erhöht. Durch diese Optimierung kann mit dem Objet30 Dental Prime eine hohe Kostenersparnis sowie eine Verbesserung des Workflows erreicht werden.

Auf Grund des vollständig digitalen Verfahrens entfällt die umständliche Lagerung physischer Modelle. Auch können sämtliche Daten solange wie nötig gespeichert weden. Der Objet30 Dental Prime ist sehr benutzerfreundlich, es werden keine Kenntnisse im digitalen Design vorausgesetzt. Ein sauberer sowie geräuscharmer Arbeitsablauf macht den Objet30 Dental Prime zu einem zuverlässigen und bürotauglichen Desktop 3D Drucker.

Hauptvorteile des Objet30 Dental Prime

  • Digitalisierung der Arbeitsabläufe – von der CAD Datei bis zum Modell
  • Drei Modellmaterialien, speziell für die Zahnmedizin entwickelt
  • Steigerung der Fertigungskapazität bei schließlich höherer Präzision
  • Keine manuelle Fertigung von Modellen mehr erforderlich
  • Sicheres, sauberes und benutzerfreundliches Verfahren
  • Keine umständlichen physischen Abdrücke
  • Keine Lagerung herkömmlicher Gipsmodelle erforderlich
  • Wettbewerbsvorteile mit neuester Technologie

Technische Daten des Objet30 Dental Prime

Maximaler Bauraum (BTH) 300 x 200 x 100 mm
Modellmaterialien Dentalmaterial (VeroDentPlus MED690)
Biokompatibel (VeroGlaze MED620)
Transparent und biokompatibel (MED610)
Stützmaterial SUP705 (mit Wasserstrahlgerät zu entfernen)
SUP706 (löslich)
Schichtstärke Horizontale Schichten von 16 µm
Druckmodi High Quality 16 µm Auflösung
High Speed
28 µm Auflösung
Draft Mode 36 µm Auflösung
Auflösung (XYZ) 600 dpi / 600 dpi / 1.600 dpi
Größe des Systems (BTH) 825 x 620 x 590 mm
Gewicht des Systems 106 kg
Materialvorrat 2 x 1 kg (einer für Modell- und einer für Stützmaterial)
Stromanschluss 200–240V, 50/60Hz, 3,5 A
Software Objet Studio

Angebot anfordern

Materialien

Die zahnmedizinischen Materialien des Objet30 Dental Prime ermöglichen präzise Modelle.Der Objet30 Dental Prime arbeitet mit der PolyJet 3D-Drucktechnologie und bietet hierzu drei speziell für die Zahnmedizin entwickelte Materialien in praktischen versiegelten Kartuschen an.

VeroDentPlus (MED690), ein dunkelbeiges Material, mit dem sich erstaunlich präzise Details und Oberflächenbeschaffenheiten erzeugen lassen, zudem weist dieses Material eine hervorragende Stabilität, Präzision und Langlebigkeit auf.

Ein transparentes bioverträgliches Material (MED610), speziell für temporäre Anwendungen im Mund sowie für kieferorthopädische Geräte, Übertragungs- und chirurgische Schablonen zugelassenes PolyJet-Photopolymer und VeroGlaze (MED620), ein blickdichtes Material mit A2-Farbton, das zudem branchenweit die beste Farbabstimmung bietet.

VeroGlaze ist für temporäre Anwendungen im Mund (bis zu 24 Stunden) medizinisch zugelassen und ist dadurch ideal für diagnostische Wachsmodelle und Veneer-Anpassungen.

Objet Studio

Objet Studio Software

Die Software für präzise 3D-Modelle

Der Objet30 Dental Prime wird mit der Objet Studio Software geliefert. Objet Studio bietet Ihnen eine intuitive Benutzeroberfläche, mit der Sie einfach die benötigten Materialien auswählen, die Bauplattform optimal einrichten und die Druckwarteschlangen verwalten können. Importieren Sie Dateien aus Ihrem CAD-Programm in Objet Studio und passen anschließend Ihr Bauteil nach Ihren Vorstellungen an.

Die Assistenten unterstützen Sie unter anderem dabei die vorhandene Fläche optimal auszunutzen und den Materialverbrauch zu minimieren. Somit wissen Sie bereits vor dem Start des Druckauftrages die Druckdauer und den Verbrauch der benötigten Materialien.