3DDrucker.de

Objet 260/500 Dental Selection

Vielseitigkeit und Präzision für Dentallabore

Auf der Suche nach einem der besten Dentalsysteme sollten die Objet 260/500 Dental Selection bei mittleren bis großen Dentallaboren ganz oben auf der Liste stehen. Sie wurden speziell für mittlere bis große Dentallabore entwickelt und bringen dazu die moderne Triple Jetting Technologie in die Zahnmedizin und Kieferorthopädie.

Mit der Triple Jetting Technologie ist es erstmals möglich, drei zahntechnische PolyJet Materialien gleichzeitig zu verarbeiten, die dann zu neuen digitalen Materialen vermischt werden.

Mit dieser Technologie ist eine sehr präzise, natürlich anmutende Darstellung von Knochen, Nerven und Zähnen sowie von weichem Zahnfleisch darstellbar. Somit erstellen die Objet260/500 Dental Selection mit Hilfe intraoraler Scans unglaublich naturgetreue Modelle mit außergewöhnlich präziser und realistischer Struktur.

Angebot anfordern  Live erleben

PDF Download  Kostenloser Probedruck

ÜberblickTechnische DatenMaterialienSoftware

Flexibel und effizient in der Anwendung

Eine Vielzahl von sehr hochwertigen, zahnärztlichen sowie kieferorthopädischen Anwendungen aus verschiedenen Materialien kann mit diesen 3D Dental Druckern in kürzester Zeit gefertigt werden. Die Objet Dental Selection Serie bietet Ihnen eine erhebliche Kostenreduzierung und einen schnelleren Produktionsablauf, der effizienter und somit gewinnbringender ist.

Mit dem vollständig digitalisierten Verfahren entfällt zudem die aufwändige Lagerung physischer Modelle. Sämtliche Daten können solange wie nötig gespeichert werden.

Die Modelle der Objet Dental Selection zeichnen sich darüber hinaus durch ihre hohe Präzision aus. Dies trägt zum besseren Patientenverständnis bei und durch die naturgetreue Optik und Haptik der Dentalmodelle kann die Funktion bei Implantaten, Kronen sowie Brücken besonders gut geprüft werden.

Hauptvorteile der Objet Dental Selection Serie

  • Sehr realistische Modelle durch die Nutzung aller zahnmedizinischen Materialien
  • Passgenaue Überprüfen von Implantaten
  • Erstellung von Modellen mit mehreren Materialien in einem einzigen Druckvorgang
  • Effizienter Arbeitsablauf durch den gleichzeitigen Druck der drei gängigsten Materialien
  • Deutliche Verkürzung der Fertigungszeiten
  • Erhöhung der unbeaufsichtigten Betriebszeit durch weniger Materialwechsel
  • Unterstützung aller intraoralen Farbscanner im offenen Format
  • Kenntnisse in digitalem Design sind nicht erforderlich
  • Sauberer sowie geräuscharmer Workflow
  • Umweltverträgliche zahnmedizinische Materialien

Technische Daten der Objet Dental Selection Serie

Objet260 Dental SelectionObjet500 Dental Selection
Maximaler Bauraum (BTH)255 x 252 × 200 mm490 x 390 x 200 mm
SchichtstärkeHigh Quality 16 µm
High Speed 28 µm
Auflösung (XYZ)600 dpi / 600 dpi / 1.600 dpi
Größe des Systems (BTH)870 x 735 x 1.200 mm1.400 x 1.100 x 1.260 mm
Gewicht des Systems264 kg430 kg
Materialschrank (BTH)330 x 640 x 1.170 mm; 76 kg
Materialvorrat6 x 3,6 kg Modellmaterial, 2 x 3,6 kg Stützmaterial
Stromanschluss110–240 V, 50/60 Hz, 1,5 kW einphasig
SoftwareObjet Studio

Angebot anfordern

Modellmaterialien der Objet Dental Selection Serie

Digitale Materialien

Eine Reihe zahnfleischähnlicher digitaler Materialien sowie digitale Materialien in vielen natürlichen Zahnfarbschattierungen.

Stützmaterialien

  • SUP705 (mit Wasserstrahlgerät zu entfernen)
  • SUP706B (löslich)

Objet Studio

Objet Studio Software

Die Software für präzise 3D-Modelle

Der Objet260 Dental wird mit der Objet Studio Software geliefert. Objet Studio bietet Ihnen eine intuitive Benutzeroberfläche, mit der Sie einfach die benötigten Materialien auswählen, die Bauplattform optimal einrichten und die Druckwarteschlangen verwalten können. Importieren Sie Dateien aus Ihrem CAD-Programm in Objet Studio und passen anschließend Ihr Bauteil nach Ihren Vorstellungen an.

Die Assistenten unterstützen Sie unter anderem dabei die vorhandene Fläche optimal auszunutzen und den Materialverbrauch zu minimieren. Somit wissen Sie bereits vor dem Start des Druckauftrages die Druckdauer und den Verbrauch der benötigten Materialien.