3DDrucker.de

Objet Connex3 Produktfamilie

Informationen zu dem Objet 3D Drucker Connex3

Erleben Sie grenzenlose Freiheit für Ihre Designs mit lebendigen Farben und dem hochentwickelten Multimaterial 3D-Drucksystem. Die Objet Connex3 sind neben dem J750 die einzigen 3D-Drucker, die farbenprächtige Prototypen aus einer umfangreichen Palette von Multimaterial-Komponenten, von starren oder flexiblen bis hin zu transparenten und langlebigen Materialien, erstellen. Lassen Sie sich von den Möglichkeiten inspirieren und starten Sie Prototyping mit Leidenschaft.

color_palettes_woman_178x144Brillante Farben
Mit einem Objet Connex3 können bis zu 46 Farben in einem Prototypen gedruckt werden, vom reinen Tiefschwarz über Sonnengelb bis zu leuchtendem Magenta und hunderten von schönen Mischfarbtönen. Wählen Sie aus zehn Farbpaletten – einschließlich satten, lichtundurchlässigen und buntglasartig, durchscheinenden – für lebendige, reproduzierte Farben, die Ihre Kollegen begeistern und Ihre härtesten Kunden beeindrucken werden.

Eine Vielzahl von Materialien
connex3_man_machine_178x144Mit einer exponentiell größeren Auswahl an Multimaterial-Optionen als jedes andere 3D-Drucksystem, können mit dem Objet Connex3 hochrealistische Prototypen erstellt werden. Sie haben die Möglichkeit feste, gummiartige und transparente Teile in einem Modell zu drucken und dabei auf hunderte von Verbundwerkstoffen zurückzugreifen, welche direkt in dem 3D Drucker gemischt werden. So erhalten die gedruckten Modelle exakt die Eigenschaften, die Sie benötigen, auch für so anspruchsvolle Branchen wie die Konsumgüterindustrie.

Mit dem Objet Connex3 System können Sie das robusteste PolyJet-Photopolymer und Digital-ABS mit einem anderen Material Ihrer Wahl kombinieren. Somit können in einem einzigen Druckvorgang Prototypen erstellt werden, die sowohl feste als auch flexible Komponenten enthalten, ein bis dato unbekannt starkes Overmolding aufweisen und aus lichtdurchlässigen sowie Digital-ABS-Bauteilen bestehen.

Digital-ABS im Mix: Eine Vielzahl von Shore-A-Härtegraden mit langer Lebensdauer werden durch das Mischen von Digital-ABS mit gummiartigem Material zu sechs Verbundstoffen ermöglicht.

Bei der bisherigen Connex Multimaterial-Drucktechnologie werden auf der Basis von zwei Photopolymeren eine Reihe von Digital Materials gefertigt. So mischen seit Jahren Designer in einem 3D-Modell erfolgreich flexible und feste Materialien mit einer Reihe von Shore-A-Härtegraden oder undurchsichtige und transparente Materialien mit einer Reihe von halbdurchsichtigen.

bikehelmets_178x144Mit dem Objet Connex3 werden nun die maximale Anzahl an Photomolymeren von zwei auf drei und die Farbauswahlmöglichkeiten enorm erweitert. Dies eröffnet Designern revolutionäre Entwicklungsmöglichkeiten in zahlreichen Anwendungsbereichen.

Modellmaterialien

  • Vero-Familie undurchsichtiger Materialien, einschließlich Farbe
  • Tango-Familie gummiartiger elastischer Materialien
  • Medizinische Versorgung: MED610
  • Digital ABS und Digital ABS2 elfenbeinfarben und grün
  • DurusWhite RGD430 und Rigur
  • hitzebeständiges RGD525, weiß
  • Transparent: VeroClear und RGD720

Digitale Materialien für Modelle

Hunderte von Verbundstoffen können im Handumdrehen hergestellt werden, darunter:

  • lebhafte Mischfarben in fest, undurchsichtig
  • transparente Farbtönungen
  • gummiartige Materialien mit einer Vielzahl von Shore-A-Härtegraden
  • polypropylenartige Materialien mit verbesserter Temperaturbeständigkeit

Stützmaterial

    • SUP705 und SUP706, nicht toxisches, gelartiges Photopolymer

Technische Daten für Objet Connex3

Bauvolumen 260 x 260x 200 mm (Objet260 Connex3), 350 x 350 x 200 mm (Objet350 Connex3) oder 500 x 400 x 200 mm (Objet500 Connex3)
Materialien Vero-Familie, Vero-Familie Farbe, VeroClear, RGD720, Endur, DurusWhite, Tango-Familie, Agilus, RGD525
Schichtstärke 30 µm und 16 µm
Materialzuführung Vier Materialschächte, zwei für Modell- und zwei für Supportmaterial, 3,6 kg
Software ObjetStudio
Angebot anfordern

Multimaterialdrucker Objet 500 Connex 3.

Kontakt

Ihre Ansprechpartner im 3D-Drucker Vertrieb

Wir beraten Sie kompetent und freundlich und helfen Ihnen Ihre Produktion zu modernisieren.

Ansprechpartner für 3D-Drucker. Firmensitz der medacom GmbH
medacom GmbH
R.-Samesreuther-Str. 25
35510 Butzbach
Telefon: +49 6033 74888-75
Fax: +49 6033 4649
E-Mail: 3d@medacom.de

 

Justine Schmitt
geb. Schmalfuß

Justine Schmalfuß - -Ansprechpartner-3DDrucker Stratasys

Sales Manager 3D Drucker Stratasys

+49 6033 74888-41

Kristof Schimweg

Kristof Schimweg

Sales Manager 3D Drucker Stratasys

+49 6033 74888-31

Christian Rosenbecker

Christian Rosenbecker

Sales Manager 3D Drucker MakerBot

+49 6033 74888-32