3DDrucker.de

F123-Serie – Präzision und Wirtschaftlichkeit

3D gedruckter Motorradhelm

Die F123-Serie von Stratasys ist unsere bürotaugliche 3D Druckerserie aus dem Bereich der FDM Technologie (Fused Deposition Modeling Technologie).

Dabei wird ein Materialfaden zum Druckkopf gefördert, dort aufgeschmolzen und Schicht für Schicht in Bahnen aufgetragen. Mit Materialien wie dem günstigen PLA, dem biegsamen Elastomer TPU92A, dem robusten ASA, dem bioverträglichen ABS-M30 oder dem schlagfesten PC-ABS haben sie eine gute Auswahl der gängigsten Materialien für Prototypen oder Kleinserienfertigung.

Das Ganze kann natürlich in den verschiedensten Formen gedruckt werden. Falls die Geometrie des Bauteils es erfordert, werden Hohlräume und Überhänge durch das lösliche Stützmaterial abgestützt.

Vielfältig einsetzbar

Vom Prototyping erster Ideen, über Funktionsmuster und Passformen bis hin zu Sonderanfertigungen sowie Kleinserien – die F123-Serie deckt viele Bereiche ab und ist vielseitig einsetzbar. Mit der F123-Serie ist es möglich von der Entwicklung bis zur finalen Produktidee zu planen, zu forschen, zu testen und zu beobachten. Und das alles aus einer Hand.

F123-Serie von Stratasys

Mit der intuitiv aufgebauten Software Grab CAD Print können sie ohne großen Zeitaufwand die F123-Serie sicher und zielführend bedienen. Und mit der CAD Diagnose des Programms werden bei den gängigsten Dateiformaten Fehler direkt automatisch repariert. Das spart im gesamten Prozess Zeit und ermöglicht ihnen eine schnellere Optimierung der ersten Prototypen. Und reduziert somit Kosten.

Ein weiterer wichtiger Gesichtspunkt im FDM 3D-Druck ist der patentierte, beheizte Bauraum. Dieser garantiert Prozesssicherheit und wird in den Bauraumgrößen der F123-Serie von 25x25x25cm bis hin zu 35x25x35 cm angeboten. Weitere 3D Druckermodelle bis zu einer von 914 x 610 x 914mm sind möglich. Da der Bauraum geschlossen ist, ist ein hochqualitativer Druck ohne Verzug garantiert.  

Für Projekte, die über Nacht oder sogar über mehrere Tage gedruckt werden sollen und bei denen sie präzise und solide Bauteile benötigen, ist die FDM Technologie von Stratasys hervoragend geeignet.

Ob in der Entwicklung oder der Kleinserienfertigung – die F123-Serie von Stratasys ist in fast jeder Branche einsetzbar. Mit unserer langjährigen Erfahrung im Bereich 3D-Druck sind wir davon überzeugt, dass die F123-Serie die Bereiche Forschung, Bildung, Entwicklung und Produktion in Kleinserie vereint. Sie ist ebenfalls bestens für den Einstieg in die additive Fertigung geeignet – auch für kleineres Budget.

Sollten Sie noch Fragen zu der F123-Serie oder anderen 3D Druckern haben, kontaktieren sie uns gerne. Wir helfen Ihnen weiter, auch wenn Sie Fragen zu anderen Verfahren oder Anwendungen haben.


Kontakt

Ihre Ansprechpartner im 3D-Drucker Vertrieb

Wir beraten Sie kompetent und freundlich und helfen Ihnen Ihre Produktion zu modernisieren.

Ansprechpartner für 3D-Drucker. Firmensitz der medacom GmbH
medacom GmbH
R.-Samesreuther-Str. 25
35510 Butzbach
Telefon: +49 6033 74888-75
Fax: +49 6033 4649
E-Mail: 3d@medacom.de

Justine Schmitt
geb. Schmalfuß

Justine Schmitt – Ansprechpartner 3DDrucker Stratasys

Sales Manager 3D Drucker Stratasys

+49 6033 74888-41

Larissa Herrmann

Larissa Herrmann

Sales Manager 3D Drucker Stratasys

+49 6033 74888-44

Christian Rosenbecker

Christian Rosenbecker

Sales Manager 3D Drucker MakerBot / Dienstleistungen

+49 6033 74888-32