3DDrucker.de

Nanoseal Dichtmittel

Versiegelt FDM-Bauteile dauerelastisch

NanoSeal ImprägniermittelNanoSeal Dichtmittel ist ein gebrauchsfertiges, flüssiges und wasserbasierendes Imprägniermittel, das aufgrund der Kapillarwirkung in Poren eindringt und diese dauerelastisch versiegelt. So erhalten Sie schnell und einfach luft- und wasserdichte FDM-Bauteile.

Das auf Wasserbasis hergestellte Dichtmittel besitzt eine gute Haftung auf allen Kunststoffen und Metallen. Es ist bis 180°C temperaturbeständig, nicht brennbar und kann durch seine gebrauchsfertige Lieferung direkt angewendet werden.

Zum Shop

Eigenschaften und Anwendung

Geeignet zur Imprägnierung von Kunststoffbauteilen und Gussteilen aller Art. Imprägnierung von RapidPrototyping Modellen, insbesondere von solchen, die nicht lösemittelbeständig sind. Versiegelung thermisch gespritzter Schichten. Thermische Beständigkeit Erweichungspunkt bei ca. 180 °C. Thermische Zersetzung des Polymer oberhalb 200 °C.

  • Wasserbasierend
  • Emissionsfrei
  • Nicht brennbar
  • Gute Haftung auf Metallen und Kunststoffen
  • Temperaturbeständig bis 180 °C
  • Hoher Feststoffanteil
  • Erfüllt DIN EN161 (Dichtheit von Gasventilen)

Anwendung des NanoSeal Dichtmittel

Reinigen Sie Ihr FDM-Modell, vorzugsweise mit Aceton und trocknen es anschließend bei Raumtemperatur. Danach ist ein mehrmaliges Einpinseln „nass in nass“ oder Eintauchen des Bauteils für 15 Minuten notwendig. Die Trocknung erfolgt bei Raumtemperatur, kann aber auch bei bis zu 40°C mit Wärme beschleunigt werden. Ein wiederholtes Tauchen ist auch nach Trocknung möglich, ausgehärtetes NanoSeal wird nicht wieder angelöst.

Durch Verdünnung (ca. 15-20% destilliertes Wasser) erhöht sich das Penetrationsvermögen in tiefe Poren und somit die Dichtwirkung. Bei geringen Wandstärken (1–2 mm) wirkt sich eine Verdünnung aber eher negativ aus. Das Befüllen von geschlossenen Hohlräumen (Kühlkreislauf) im 3D Modell zur Versiegelung von innen ist ebenfalls möglich.

Viskosität

Auslaufbecher 4mm nach DIN 53211: 20 – 30 Sekunden. NanoSeal kann vor der Anwendung mit destillierten Wasser in jedem Verhältnis verdünnt werden. Ausgehärtetes NanoSeal löst sich danach nicht mehr in Wasser.

Aushärtzeit

24 h bei 25°C, 50% Luftfeuchtigkeit: leichte Belastung
48 h bei 25°C, 50% Luftfeuchtigkeit: volle Belastung

Haltbarkeit

12 Monate, Lagerung unter 30°C möglichst unter Lichtausschluss, sorgfältig verschlossen

Sicherheitshinweis

Keine Gefahren bei bestimmungsgemäßem Gebrauch. Die beim Umgang mit Chemikalien üblichen Sicherheitsvorkehrungen sind einzuhalten.

Sie wünschen weitere Informationen oder eine indivuelle Beratung?
Wir sind gerne für Sie da!

Individuelle Beratung 3D Musterservice