3DDrucker.de

PolyJet Materialien

Weitere Informationen zu den einzelnen Materialien für den PolyJet 3D Druck.

Hohe Detailgenauigkeit mit den Stratasys PolyJet Materialien

PolyJet Materialien bieten mit ihrer hohen Detailgenauigkeit eine besonders originalgetreue Wiedergabe Ihrer geplanten 3D Druck Bauteile. Die PolyJet Technologie ermöglicht es Ihnen zudem mehrere Materialeigenschaften und Farben in einem Modell zu kombinieren. Die Möglichkeiten, Ideen in praktisch jedem Farbspektrum und in unzähligen Kombinationen von Transparenz, Opazität, Steifigkeit und Elastizität umzusetzen, sind dabei unbegrenzt.

Finden Sie Ihr passendes Material in unserer Materialpyramide auf einen Blick.

Prototypen von Fahrradhelmen aus Vero-Material

Fest und blickdicht

Die festen und blickdichten Materialien der Vero Familie sind ideal geeignet für Form- und Passformprüfungen, bewegliche und montierte Bauteile, Vertriebs-, Marketing- und Ausstellungsstücke.

Verschiedene Flakons gedruckt mit VeroVividColors PolyJet Materialien

Transparent

Drucken Sie mit den transparenten PolyJet Materialien klare und getönte Modelle. Kombinieren Sie diese mit anderen farbigen Materialien und sorgen Sie somit für überzeugende transparente Tönungen.

Das gummiartige 3D Druck Material Agilus30 ist mit anderen Photopolymeren mischbar.

Gummiartig

Die gummiartigen Materialien sind ideal für Gummiummantelungen, Overmolding oder Soft-Touch-Beschichtungen geeignet. Kombiniert mit festen Materialien erhalten Sie verschiedene Shore-A-Härtegrade.

Die temperaturbeständigen Materialien sind ideal für Hähne oder Rohre geeignet.

Temperaturbeständig

Die temperaturbeständigen Materialien sind ideal geeignet für die Prüfung von Form, Passgenauigkeit und thermischer Funktion beispielsweise für Hähne oder Rohre. Sie bieten überragende Formstabilität für thermische Funktionsprüfungen.

Box aus simuliertes Polypropylen Material

Polypropylen-simulierend

Die Polypropylen-simulierenden Materialien sind bestens geeignet für die Entwicklung von Containern und Verpackungen, flexible Schnappverschlüsse und Filmscharniere, Spielzeuge, Batteriegehäuse uvm.

Digital-ABS PolyJet 3D Druck Materialien.

Digital ABS

Das Digital ABS Material simuliert ABS-Kunststoffe und vereint damit seine Festigkeit mit hoher Hitzebeständigkeit. Digital ABS Plus bietet Ihnen eine zusätzlich optimierte Formstabilität beispielsweise für Bauteile mit dünnen Wänden.

Digitale Materialien für den PolyJet 3D Druck.

Digitale Materialien

Die digitalen Materialien für Multi-Material 3D Drucker erweitern Ihre Möglichkeiten durch das Mischen von bis zu 7 Grundmaterialien in einem Bauteil. Erzeugen Sie somit neue Materialien mit individuellen Eigenschaften.

Biokompatible PolyJet 3D Druck Materialien

Medizin und Dental

Die PolyJet Materialien für den medizinischen und zahnmedizinischen Bereich umfassen neun Materialien, darunter biokompatible Materialien und Materialien zur realitätsgetreuen Nachbildung von anatomischen Modellen.

Alle Stratasys PolyJet Materialien sind bei uns erhältlich.
Bestellen Sie schnell und bequem Ihre Materialien im Online-Shop oder per E-Mail!

Zum Online-Shop Individuelle Bestellung

Große Auswahl an PolyJet Materialien für neue 3D Druckmöglichkeiten

Im PolyJet Verfahren erhalten Sie eine riesige Auswahl an Materialoptionen. Entdecken Sie dadurch neue 3D Druckmöglichkeiten, wie beispielsweise flexible, mehrfarbige Prototypen, vollfarbige Modelle mit Beschriftungen und Texturen, simuliertes Overmolding, ergonomische Werkzeuge oder das gleichzeitige Drucken verschiedener Bauteile. Die PolyJet Materialvielfalt enthält außerdem bioverträgliche, medizinische und zahnmedizinische Materialien.

Im PolyJet Druckverfahren werden flüssige UV-empfindliche Acrylharze, sogenannte Photopolymere, schichtweise in feinen Tröpfchen aufgejettet und unmittelbar danach mit am Druckkopf befindlichen UV-Lampen ausgehärtet, bevor die nächste Schicht aufgejettet wird. Die Stärke der PolyJet Technologie liegt in einer mikroskopisch feinen Schichtauflösung und einer Genauigkeit von bis zu 0,014 mm. Im Vergleich mit anderen Technologien entstehen dabei Modelle mit äußerst dünnen Wänden und glatten Oberflächen, komplexen Details und lebhaften Farben.

Und obwohl Photopolymere eine andere Klasse von Kunststoffen sind als die in vielen Produktionsumgebungen verwendeten Thermoplaste und Elastomere, weisen sie die Fähigkeit auf, transparente, biegsame und feste Materialien sowie technische Kunststoffe, mechanisch, thermisch und visuell zu simulieren.

Hochwertige Modelle und Bauteile

  • Ultradünne Schichten von bis zu 14 Mikron
  • Hohe Auflösung garantiert glatte Oberflächen und feine Details
  • Automatisches „click & build“ für alle Geometrien, von einfach bis komplex
  • Dünne Wandstärken bis zu 0,6 mm
  • Hohe Genauigkeit von 0,1–0,3 mm
  • Dynamisches Slicing

Sauberes Verfahren

  • Materialien werden in versiegelten Kartuschen geliefert
  • Bedienerfreundliche Handhabung
  • Einfaches Austauschen von Verbrauchsmaterialien
  • Sekundenschnelles Härten
  • Modelle sind sofort einsatzbereit
  • Keine Nachbearbeitung der Modelle nötig
  • Geeignet für den Einsatz in Büroumgebung

Digital Materials erweitern die Einsatzmöglichkeiten durch das Mischen von zwei oder drei Grundharzen für fast 1000 Verbundmaterialien mit spezifischen, vorhersehbaren Eigenschaften. Generieren Sie dadurch eine Reihe von Schattierungen, Lichtdurchlässigkeiten, ShoreA-Härtegraden und anderen Eigenschaften um Ihren genialsten Prototypen einen außergewöhnlichen Realismus zu verleihen.

Sie wünschen weitere Informationen oder eine indivuelle Beratung?
Wir sind gerne für Sie da!

Individuelle Beratung Live erleben