3DDrucker.de

Leitfaden zu MakerBot 3D-Druckmaterialien

MakerBot Leitfaden zu 3D-Druckmaterialien Titelseite

Die Auswahl des passenden 3D-Druckmaterials ist nicht immer einfach. Die Vielzahl an Desktop 3D-Druckern und Materialien auf dem Markt ist umfangreich und bisweilen unübersichtlich. Verschiedene Hersteller, Materialanbieter und Anwendungen machen es nicht leicht, sich für die passende Konstellation zu entscheiden. Mit dem von uns exklusiv übersetzten MakerBot Leitfaden für 3D-Druckmaterialien möchten wir Ihnen einen hilfreichen Ratgeber an die Hand geben.

Auch wenn Sie schon die Vor- und Nachteile der einzelnen 3D-Druckmaterialien verglichen haben, ist vielleicht immer noch nicht klar, welches das passende Material für Ihren Anwendungsfall ist. In dem exklusiv bei uns in deutscher Sprache erhältlichen Leitfaden zu 3D-Druckmaterialien werden die einzelnen Materialien und ihre Anwendungsmöglichkeiten übersichtlich und zusammenfassend vorgestellt.

Von Basispolymeren bis zu Verbundwerkstoffen

Der MakerBot Leitfaden zu 3D-Druckmaterialien führt Sie dabei von Informationen und Eigenschaften der FDM-Basispolymere, über die Stützmaterialien bis hin zu den Verbundwerkstoffen. Dabei werden die jeweiligen Vorzüge und Schwachpunkte der einzelnen Materialien erläutert. Auch die speziellen Eigenschaften des jeweiligen Materials, wie beispielsweise Schlagfestigkeit, Zugfestigkeit, Hitzebeständigkeit oder chemische Beständigkeit werden vorgestellt und Anwendungsbereiche und Einsatzmöglichkeiten aufgezeigt. Denn von Materialien für erste Konzepte bis hin zu den spezielleren Materialien für Fertigung und Endanwendungsteile ist die Vielfalt der MakerBot Materialien enorm und deckt dabei die meisten Bereiche ab.

Nach der Vorstellung der Basispolymere folgt mit den Verbundwerkstoffen die Vorstellung der nächsten Generation von 3D-Druckmaterialien. Verbundwerkstoffe sind Basispolymere in Verbindung mit speziellen Materialien wie beispielsweise Kohlenstofffaser. Durch diese Verbindung von einem Polymer mit einem festen Partikel (Fasern, Perlen etc.) werden die Materialeigenschaften verbessert. Die Einsatzmöglichkeiten von Verbundwerkstoffen sind groß und sogar der Einsatz von Materialien von Drittanbietern (mit dem MakerBot LABS Gen2 Experimental Extruder) ist möglich.

Doch das beste Material benötigt auch die passenden technischen Voraussetzungen des 3D-Druckers, deshalb geht der letzte Abschnitt noch gezielt auf die Vorteile des MakerBot Method ein. Der MakerBot Method bietet eine einzigartige Kombination von Geschwindigkeit, Maßgenauigkeit und Zuverlässigkeit und ist im Bereich der Desktop 3D-Drucker damit führend.

Holen Sie sich den kostenlosen Leitfaden zu 3D-Druckmaterialien
von MakerBot exklusiv von uns in deutscher Sprache!

Zum Download