3DDrucker.de

Grenzenlose Farben mit Vivid Colors

3D-gedruckte Rückleuchte

Die Audi AG nutzt die vollfarbigen 3D-Multi-Material-Drucker von Stratasys, um Designprozesse zu verbessern und die Designverifizierung zu beschleunigen. Dem deutschen Automobilhersteller aus Ingolstadt eröffnen sich hierdurch ungeahnte Möglichkeiten. Besonders die Erweiterung zu den CMYK-Standardfarben durch die Vivid Colors ermöglicht genauere Farbwerte in Verbindung mit verschiedenen Materialien.

Für die 3D-Drucker der Stratasys J-Prime-Serie sind Formen aus transparenten, gummiartigen und/oder starren Materialien kein Problem. Und die neuen Vivid Colors schaffen ein Farbspektrum von mehr als 500.000 Farben. In Kombination mit den Materialmischungen aus bis zu sechs verschiedenen PolyJet-Materialien stehen unzählige Anwendungsmöglichkeiten offen. Dadurch wurde es dem Stratasys Entwicklungspartner Audi möglich verschiedene Prototypen in originalgetreuer Optik ganz einfach hausintern zu drucken und seine Prozesse erheblich zu beschleunigen.

Konsole mit Holzdekor – Stratasys J750 Vivid Colors

Schalthebel – Stratasys J750 Vivid Colors
Rückleuchten - Stratasys J750 Vivid Color White

Die neuen Vivid Colors sind mit den verschiedensten Materialien kombinierbar, ob matt, glänzend, durchsichtig, bunt mit oder ohne Farbverlauf oder gar biegsam, sowie gummiartig in genauem Shore A-Härtegrad. Mit den neuen Vero Vivid Colors werden eine noch größere Farbpalette und vielfältige Oberflächenstrukturen möglich.

3D gedruckte Fahrzeugleuchte – Stratasys J750 Vivid Colors
3D gedruckte Trinkflasche – Stratasys J750 Vivid Colors
3D gedruckte Parfümflaschen – Stratasys J750 Vivid Colors

Mit der PolyJet-Technologie von Stratasys können Sie Modelle mit glatter Oberfläche und großer Detailtreue 3D drucken. Aber auch im Falle von gewünschten Nachbearbeitungen sind hier keine Grenzen gesetzt. Ob Polieren, Sägen, Fräsen, Schleifen, Lackieren oder Airbrushen, der Umgang mit dem Bauteil aus dem Photopolymersystem ist spielend leicht. Und auch das Erweitern des 3D-Drucks mit anderen Teilen, auch mit komplett anderen Materialeigenschaften ist möglich. Hier setzen wir auf unseren Partner Loctite.

Sie wünschen weitere Informationen oder eine indivuelle Beratung?
Wir sind gerne für Sie da!

Zum Kontaktformular