3DDrucker.de

FDM Vorteile im Betriebsmittel- und Vorrichtungsbau

Welche Vorteile im Betriebsmittel- und Vorrichtungsbau ergeben sich durch die Verwendung von Stratasys FDM 3D Drucksystemen?

Eine Kernfrage die sich Unternehmen vor der Anschaffung eines Stratasys FDM 3D Drucksystems stellen.

In diesem Blogbeitrag möchten wir einige der Vorteile die sich durch die Verwendung von Stratasys FDM 3D Drucksystemen ergeben, näher beleuchten, um Ihnen die Entscheidungsfindung für das passende 3D Drucksystem zu erleichtern.

Zunächst einmal sollte eine gewisse Offenheit gegenüber Veränderungen bzgl. Design, Verfahren und Nutzung bestehen. Außerdem sollte beim Einstieg eine einfache Lösung gewählt werden mit der Aussicht auf spätere Weiterentwicklung.

Im direkten Vergleich möchten wir die Vorteile der additiven Fertigung gegenüber der konventionellen Fertigung, in Bezug auf verschiedene Faktoren, herausstellen:

1. Zeit

Keine Auslagerung der Herstellung von Betriebsmitteln und Vorrichtungen, sondern direkte Fertigung in einem Druckauftrag vor Ort. Mehrere Entwürfe in einem Druckprozess sind möglich, um zu einer schnelleren Entscheidungsfindung zu gelangen. Der im konventionellen Fertigungsverfahren benötigte Montageprozess zur Herstellung von Betriebsmitteln und Vorrichtungen entfällt im Bereich der FDM-Technologie. Diese sind als ein zusammenhängendes Bauteil in einem Druckvorgang unabhängig von ihrer Komplexität produzierbar.

Ø Einsparung bei der Vorlaufzeit: 40-90%.

2. Kosten

Im Bereich der konventionellen Fertigung steigen für gewöhnlich die Kosten mit der Komplexität des Bauteils. Im Gegensatz dazu bleiben bei einem mit Stratasys FDM 3D Drucktechnik hergestellten Bauteil die Kosten unabhängig von der Komplexität des Bauteils nahezu konstant. Durch die beschleunigte Vorlaufzeit bei der Herstellung mittels FDM Drucktechnik können Produktionsausfälle durch defekte Betriebsmittel und Vorrichtungen verhindert werden, sodass die Kosten durch Stillstand der Produktion reduziert bzw. vermieden werden können. Hinzu kommt, dass im Bereich der FDM-Materialien robuste, langlebige Thermoplasten verfügbar sind, welche den hohen Anforderungen einer Produktionsumgebung standhalten.

Ø Kosteneinsparungen: 70-95%.

Eckhart nutzt die FDM Vorteile mit einer 3D-gedruckten Montagevorrichtung.

3. Effizienz

Der Einsatz von Stratasys FDM 3D Druckanlagen bietet eine verbesserte Effizienz hinsichtlich der Optimierung und Verbesserung der Nachbearbeitung. In der Planungsphase sind keine detaillierten Zeichnungen und Dokumentationen erforderlich, da das Bauteil nicht aus mehreren einzelnen Komponenten gefertigt werden muss, wodurch eine aufwändige Planung des Montageprozesses entfällt.

4. Design

Im Vergleich zur konventionellen Fertigung bietet die Fertigung mittels Stratasys FDM 3D-Drucksystemen eine vielfach größere Designfreiheit. Integration bzw. Konsolidierung von Bauteilen bzw. Baugruppen in ein Bauteil, um nachträgliche Montageprozesse zu vermeiden. Dazu sind viele verschiedene Designiterationen in einem Druckauftrag möglich, um diverse Eigenschaften, wie z.B. die Ergonomie des Bauteils, zu verbesssern. Durch die größere Designfreiheit bieten sich zusätzliche Anwendungsbereiche für Betriebsmittel und Vorrichtungen innerhalb der Produktion, die bisher aufgrund ihrer Bauweise nicht realisierbar waren.

 

Sie haben noch Fragen zum Thema 3D-Druck sowie seinen Anwendungsgebieten?

Kontaktieren Sie uns gerne per E-Mail oder telefonisch zu unseren Geschäftszeiten!

Kontakt