3DDrucker.de

Kategorie: Fallstudien

i-Tork Controls löst Prototyping-Probleme mit der PolyJet Technologie

i-Tork Controls aus Korea ist ein Spezialist für die Entwicklung und Herstellung elektrischer und pneumatischer Stellantriebe. Mit dem Ziel die Fertigung effizienter zu gestalten wandte sich das Unternehmen an Stratasys und konnte mit Hilfe der PolyJet-Technologie und der Objet30 seinen Prototyping-Prozess entscheidend beschleunigen. Ein...
weiterlesen ›

Rallye Dakar Team BRX setzt auf 3D-Druck

Mit Hilfe des 3D-Drucks und der Unterstützung von MakerBot und des METHOD X startete das Team BRX erfolgreich bei der Ralley Dakar – dem härtesten Wüstenrennen der Welt. Team BRX und Prodrive nutzen dabei den MakerBot METHOD X für die mobile Fertigung mitten in...
weiterlesen ›

Optimiertes Verpackungsdesign im 3D-Druck mit der J55

Kinetic Vision entwickelt innovative Produkte und setzt für einen schnelleren und optimierten Produktentwicklungsprozess auf den bürofreundlichen Stratasys 3D-Drucker J55. So entstehen im 3D-Druck mit der PolyJet-Technologie schneller realistischere Verpackungsdesigns. Effizientere Produktentwicklung Kinetic Vision, ist ein Full-Service-Unternehmen für Produktentwicklung mit Sitz in Cincinnati, Ohio. Seit...
weiterlesen ›

Continental nutzt hochspezialisierte Materialien in der additiven Fertigung

Der weltweit führende Reifenhersteller Continental hat bereits seit 1996 Erfahrungen in der additiven Fertigung. In seinem Kompetenzzentrum für Additive Design and Manufacturing (ADaM) im mittelhessischen Karben fertigt Continental unter anderem mit einem Stratasys Fortus 450mc FDM-3D-Drucker. Erfahren Sie wie mit hochspezialisierten FDM-Materialien Komponenten, Prototypen...
weiterlesen ›

Design-Prototyping mit der PolyJet-3D-Drucktechnologie

Realistische Prototypen neuer Konsumgüter Häufig muss man sich beim Design-Prototyping von Konsumgütern zwischen einem hohen Maß an Realismus und der Menge der Iterationen entscheiden. Denn jede Iteration ist üblicherweise teuer und zeitaufwändig. Doch mit dem PolyJet 3D-Druck entstehen neue Möglichkeiten, die die Erstellung von...
weiterlesen ›

mawe presstec verkürzt die Entwicklungszeiten durch den 3D-Druck

Nicht immer ist Metall der Werkstoff der Wahl. Wieso der 3D-Druck von Thermoplasten auch für Metall-Spezialisten interessant ist, können Sie am Beispiel der mawe presstec GmbH erfahren. Der Spezialist für Blechverarbeitung hat seine Herstellung von Werkzeugen optimiert und ersetzt Metallvorrichtungen teilweise durch die additive...
weiterlesen ›