3DDrucker.de

Kategorie: Betriebshilfsmittel / J&F

Continental nutzt hochspezialisierte Materialien in der additiven Fertigung

Der weltweit führende Reifenhersteller Continental hat bereits seit 1996 Erfahrungen in der additiven Fertigung. In seinem Kompetenzzentrum für Additive Design and Manufacturing (ADaM) im mittelhessischen Karben fertigt Continental unter anderem mit einem Stratasys Fortus 450mc FDM-3D-Drucker. Erfahren Sie wie mit hochspezialisierten FDM-Materialien Komponenten, Prototypen...
weiterlesen ›

mawe presstec verkürzt die Entwicklungszeiten durch den 3D-Druck

Nicht immer ist Metall der Werkstoff der Wahl. Wieso der 3D-Druck von Thermoplasten auch für Metall-Spezialisten interessant ist, können Sie am Beispiel der mawe presstec GmbH erfahren. Der Spezialist für Blechverarbeitung hat seine Herstellung von Werkzeugen optimiert und ersetzt Metallvorrichtungen teilweise durch die additive...
weiterlesen ›

Kürzere Ausfallzeiten mit Roboter-Greifwerkzeugen aus dem 3D-Drucker

Um die Ausfallzeiten seiner Produktionslinien zu verringern und bei Maschinenstörungen schneller reagieren zu können, setzt die auf Robotik spezialisierte Form Automation Ltd aus Großbritannien bei der Herstellung von Roboter-Greifwerkzeugen auf den 3D-Druck. Wie Form Automation mit einer In-House Drucklösung und der Stratasys F370 seine...
weiterlesen ›

Wie Märklin mit 3D-Druck Werkzeugen seine Produktion optimiert

Modelleisenbahn-Faszination trifft auf 3D-Druck Weltweit ist Märklin als Hersteller realitätsgetreuer Modelleisenbahnen bekannt. Als Marktführer bedient Märklin dabei heute alle bedeutenden Spurweiten des Modellbahnmarktes. Doch die Planung, Konstruktion und Herstellung eines Miniaturzuges ist ein aufwändiger Prozess. 1856 von Theodor Friedrich Wilhelm Märklin in Göppingen als...
weiterlesen ›

FDM Vorteile im Betriebsmittel- und Vorrichtungsbau

Welche Vorteile im Betriebsmittel- und Vorrichtungsbau ergeben sich durch die Verwendung von Stratasys FDM 3D Drucksystemen? Eine Kernfrage die sich Unternehmen vor der Anschaffung eines Stratasys FDM 3D Drucksystems stellen. In diesem Blogbeitrag möchten wir einige der Vorteile die sich durch die Verwendung von...
weiterlesen ›

MakerBot Replicator+ im Einsatz bei der WMZ GmbH

Die Werkzeugmaschinenbau Ziegenhain GmbH (WMZ) blickt auf über 40 Jahre erfolgreiche Tätigkeiten im Maschinenbau zurück, hierzu nutzt das Unternehmen seit 2018 auch den 3D Druck. Innerhalb der DVS-Gruppe deckt die WMZ mit Sitz im nordhessischen Schwalm-Eder-Kreis den Technologie-Bereich Horizontale Komplettbearbeitung wellenförmiger Teile ab. Innerhalb...
weiterlesen ›